VG-Wort Pixel

Weißweinhuhn mit Kartoffeln und Oliven

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen
1

Huhn, ca. 1200 g

600

g g Kartoffeln (klein)

6

Knoblauchzehen

1

Chili

2

Zweig Zweige Rosmarin

6

Blatt Blätter Salbei

4

Zweig Zweige glatte Petersilie

0.5

Bund Bund Thymian

250

g g Kirschtomaten

100

g g schwarze Oliven ganz

1

Bund Bund Lauchzwiebeln

Salz

Pfeffer

1

Zwiebel

4

Olivenöl

500

ml ml trockener Weißwein

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Huhn waschen, trocknen, innen salzen, pfeffern. Mit zwei geschälten und halbierten Knoblauchzehen, 1 Zweig Rosmarin, 3 Blättern Salbei, einigen Zweigen Petersilie und der in Viertel geschnittenen Zwiebel füllen. Mit drei Zahnstochern verschließen.
  2. Huhn von allen Seiten in 4 El heißem Olivenöl anbraten. Kartoffeln dazu geben, ebenso restliche Kräuter, Knoblauch in halbierten Zehen, Chilischote von Kernen befreit und halbiert sowie weiße Teile der Frühlingszwiebeln in 2 cm langen Stücken. Kurz braten, dann mit Weißwein ablöschen und drei Minuten kochen. Mit Deckel abdecken und 50 Minuten bei 200 Grad auf der mittleren Einschubleiste garen.
  3. Dann Deckel abnehmen, auf der zweitobersten Einschubleiste mit zugefügten Oliven und Kirschtomaten 10 Minuten garen und bräunen. Nach Ende der Garzeit Poulet mit Grün der Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten, betreuen. Fertig!