VG-Wort Pixel

Gefüllte Hähnchenbrust in Marsalasauce auf Gorgonzolaspinat

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen
4

Hähnchenbrüste (ohne Haut, à 150 g)

1

Zwiebel

125

ml ml Marsala (ital. Dessertwein)

8

Scheibe Scheiben mageren Schinken,

400

g g Spinat mit Gorgonzola

100

g g Gorgonzola

Pfeffer

Salz

Zucker

Muskat

1

El El Tomatenmark

125

ml ml Crème fine zum Schlagen

1

Lorbeerblatt

200

ml ml Hühnerbrühe (Instant)

2

El El Rapsöl (ersatzweise Sonnenblumenöl)

1

Tl Tl Speisestärke

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Hähnchenbrüste waschen, trockentupfen und vorsichtig eine Tasche einschneiden. Zwiebel abziehen und in Spalten schneiden. Den aufgetauten Spinat mit dem Gorgonzola gut vermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  2. Die Spinatmischung in die Hähnchenbrust füllen und mit je zwei Scheiben Schinken umwickeln, feststecken. Das Öl in einer hohen Pfanne erhitzen. Hähnchenbrüste von allen Seite goldbraun anbraten, Zwiebelspalten zufügen, kurz anschwitzen und dann mit Marsala ablöschen, kurz einkochen lassen.
  3. Brühe, Tomatenmark und Crème fine zugeben, unterrühren. Lorbeer zugeben. Aufkochen lassen und mit Deckel bei mittlerer Hitze (ca. 20 min.) garen.
  4. Danach Hähnchenbrüste herausnehmen, warmstellen. Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und mit im kalten Wasser eingerührter Speisestärke etwas abbinden. Hähnchenbrüste wieder zugeben und in der Sauce erwärmen. Restlichen Spinat erwärmen, eventuell mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und zu dem Fleisch servieren. BON appétit!