VG-Wort Pixel

Rote-Bete-Mango-Suppe

essen & trinken 11/2007
Rote-Bete-Mango-Suppe
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 270 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
4
Portionen
60

g g Ingwer (frisch)

600

g g Rote Bete

6

El El Olivenöl

800

ml ml Geflügelfond

3

Mangos (reif, à 350 g)

4

El El Zitronensaft

Salz

Pfeffer

50

g g Nordseekrabbenfleisch

40

g g Meerrettich (frisch)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Suppe den Ingwer schälen und grob schneiden. Rote Bete schälen und in ca. 1 cmgroße Stücke schneiden. 2 El Olivenöl ineinem Topf erhitzen und 1/3 des Ingwers darin kurz andünsten. Rote Bete zugeben, mit Fond auffüllen und zugedeckt 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.
  2. Inzwischen Mangos schälen, das Fruchtfleisch von den Steinen und in grobe Stücke schneiden. 80 g Fruchtfleisch in einem Blitzhacker mit 2 El Olivenöl und 1 El Zitronensaft fein pürieren.
  3. Rote-Bete-Suppe mit der restlichen Mango im Küchenmixer sehr fein pürieren. Suppe zurück in den Topf gießen und mit dem restlichen Ingwer bei milder Hitze 20 Minuten ziehen lassen.
  4. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Krabben darin knusprig braten. Krabben auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Suppe mit dem restlichen Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Durch ein feines Küchensieb gießen und nochmals kurz aufkochen. Meerrettich schälen und fein reiben. Suppe in tiefe Teller oder Schalen füllen. Mit Mangopüree garnieren und mit Meerrettich und Krabben bestreuen.