VG-Wort Pixel

Gebratene Garnelen auf mariniertem Gazpachogemüse

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Schnell, Spanisch, Vorspeise, Suppen - Eintöpfe, Braten, Gemüse, Kräuter, Meeresfrüchte

Zutaten

Für
4
Portionen
4

Salatgurken

8

Paprika (Gelb)

8

rote Paprikaschoten

10

Strauchtomaten

4

El El Mayonnaise

12

Garnelen (à 20-25 g, ohne Kopf und Schale)

1

Bund Bund Basilikum

Olivenöl

Rotweinessig

Meersalz

Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Gurken schälen, eine davon in Würfel schneiden, den Rest mit Meersalz circa zehn Minuten ziehen lassen. Jeweils zwei der roten und gelben Paprikas schälen und in Würfel schneiden, dann vier Strauchtomaten häuten und entkernen. Ebenfalls in Würfel schneiden. Alle Gemüsewürfel für später zur Seite stellen.
  2. Nun alle übrigen Gemüse durch den Entsafter geben. Den Saft durch ein Sieb passieren und mit der Mayonnaise aufmixen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Rotweinessig abschmecken – fertig ist das Gazpacho. Kalt stellen. Vier tiefe Teller ebenfalls kalt stellen.
  3. Die Gemüsewürfel in eine Schüssel geben und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikumblätter in Streifen schneiden und unter die Gemüsewürfel heben. Mit etwas Gazpacho marinieren.
  4. Die Gemüsewürfel in die gekühlten Teller geben. Die Garnelen salzen und in Olivenöl von beiden Seiten braten. Die Gazpacho aufschäumen und in die Teller geben. Mit etwas Olivenöl garnieren und die gebratenen Garnelen oben auf legen.