VG-Wort Pixel

Rosinenhöckli

Rosinenhöckli
Fertig in 45 Minuten plus 15 min. Vorbereitungszeit und 20 min. Backzeit und 10 min. Glasierzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
30
Stücke
125

g g Rosinen

50

g g Butter (weich)

50

g g Zucker

1

Ei

abgeriebene Schale von 1 Zitrone (unbehandelt)

2

Tl Tl Zimt

150

g g Mehl

Für die Glasur:

80

g g Puderzucker

2

El El Zitronensaft


Zubereitung

  1. Backofen auf 200° vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen.
  2. Die Rosinen unter heißem Wasser gründlich waschen und gut abtropfen lassen.
  3. Mit einer Kelle die weiche Butter so lange rühren, bis sich kleine Spitzchen bilden. Dann nacheinander Zucker, Ei und Zitronenschale untermischen.
  4. Das Mehl sieben, die Rosinen gut untermischen, alles nach und nach unter die Butter-Zucker-Mischung ziehen.
  5. Mit 2 Teelöffeln vom Teig kleine Häufchen abstechen und auf's Backpapier setzen; dabei genügend Abstand halten.
  6. Die Rosinenhöckli bei 200° auf der zweituntersten Schiene etwa 20 min. goldbraun backen.
  7. Den Puderzucker sieben und mit dem Zitronensaft zu einer dicklichen Glasur rühren. Die noch warmen Plätzchen damit bestreichen.