VG-Wort Pixel

Rotbarsch auf Honig-Gemüse und Zitronenöl-Sauce

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Schnell, Hauptspeise, Braten, Fisch, Gemüse, Getreide, Kräuter

Zutaten

Für
2
Portionen

Zwiebeln (klein)

Zucchini (in Würfel geschnitten)

Möhre (in Würfel geschnitten)

St. St. Sellerie, gewürfelt

g g gelbe Linsen

Thymianzweige

Tl Tl Honig

ml ml Gemüsebrühe

Salz

Pfeffer

Olivenöl

St. St. Rotbarschfilet (à 100 g)

Zitronenpfeffer

Meersalz (mit Algen)

Zitrone, ausgepresst

Tl Tl Fenchelsamen

Spritzer Spritzer Pernod o.ä. Anisschnaps

Limonen-Olivenöl

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Gemüse ohne die Linsen in Olivenöl andünsten, den Honig dazugeben und leicht karamellisieren, mit der Brühe aufgießen und die Linsen dazu geben, den Thymian nicht vergessen. Garen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, dauert ungefähr 15 Minuten. Gelbe Linsen sind schnell gar und müssen nicht eingeweicht werden.
  2. Den Rotbarsch mit dem Zitronenpfeffer und dem Algensalz würzen. In dem Limonen-Olivenöl mit den Fenchelsamen von jeder Seite ca. 3 Minuten sanft anbraten. Mit einem Schuss Pernod ablöschen.
  3. Fisch auf dem Gemüse anrichten. Zitronensaft in die Pfanne gießen und eventuell entstandenen Bratensatz damit lösen. Über den Fisch geben.