Germknödel

0
Von josefotto
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 250 g Mehl
  • 20 g Hefe
  • 1 El Zucker
  • 6 El lauwarme Milch
  • 0.5 Zitrone (unbehandelt)
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 6 El Powidl (Pflaumenmus)
  • 4 El Butter
  • 60 g Mohn
  • 2 El Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
plus 55 min. Gehzeit

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Vorteig 100 g Mehl in eine große Schüssel geben und in die Mitte eine Kuhle machen. Zerbröselte Hefe, Zucker und 2 Esslöffel warme Milch hineingeben und zu einem Vorteig kneten. Etwas Mehl von den Seiten darüber häufeln und mindestens 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Die Schale der Zitrone abreiben und mit der restlichen Milch, dem restlichen Mehl, dem Ei und einer Prise Salz verrühren. Das Ganze zum Vorteig geben und zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen.
  • Den Teig in 6 gleich große Stücke teilen, mit bemehlten Händen flach pressen und in die Mitte einen Esslöffel Powidl geben. Den Teig darüber zusammenfalten und gleichmäßige Knödel drehen. Die Knödel zugedeckt noch mal 20 Minuten gehen lassen.
  • Die Knödel in einem großen Topf mit leicht gesalzenem Wasser sanft 5 Minuten köcheln, dann vorsichtig umdrehen und noch einmal gut 5 Minuten weiter garen. Mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen.
  • Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Puderzucker und Mohn mischen. Die Knödel mit einem Schaumlöffel aus dem Topf heben, gut abtropfen lassen, auf (vorgewärmten) Tellern anrichten, mit Butter übergießen, mit dem Mohn-Zucker bestreuen und sofort servieren.