Serviettenknödel

0
Aus essen & trinken Team
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Portionen
  • 150 g Zwiebeln
  • 100 g Butter
  • 12 Semmeln vom Vortrag oder 500 g Knödelbrot
  • 3 Bund glatte Petersilie
  • 5 Eier (Kl. M)
  • 250 ml Milch
  • Salz, Pfeffer
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Zwiebeln pellen und fein würfeln. 50 g Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebelwürfel in der Butter hellgelb andünsten.
  • Die Semmeln in dünne Scheiben schneiden und mit den Zwiebeln in eine Schüssel geben. Die Petersilie nicht zu fein hacken und ebenfalls dazugeben.
  • Die Eier zugeben. Die leicht erwärmte Milch über das Brot gießen, alle Zutaten gut durchkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse 10 Minuten quellen lassen.
  • Zwei Servietten oder Geschirrtücher von 35x25 cm Größe flach auf die Arbeitsfläche legen und in der Mitte mit der restlichen weichen Butter bestreichen.
  • Die Knödelmasse halbieren und jedes Stück zu einer gleichmäßigen Rolle von 28 cm Länge formen. Jede Rolle auf ein gefettetes Tuch legen und stramm einrollen. Die Enden mit Küchengarn zusammenbinden.
  • In einem breiten Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Beide Rollen in das kochende Salzwasser geben und 20-25 Minuten sieden lassen. Die Knödel aus dem Wasser heben, aus dem Tuch wickeln und in ca. 2 cm dicke Scheiben geschnitten zum Fleisch servieren.
nach oben