VG-Wort Pixel

Haferflockenkekse

Haferflockenkekse in einer Schüssel mit Haferflocken daneben
Foto: Adobe Stock / ffphoto
Haferflockenkekse sind schnell gebacken und schmecken jeden Tag! Dank Haferflocken liefern sie Ballaststoffe und werden schön knusprig. Mit diesem Rezept können Sie direkt loslegen und leckere Haferflockenkekse backen!
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 15 Minuten plus Backzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
80
Stücke
250

g g Butter

500

g g Haferflocken

3

Eier (Kl. M)

200

g g Zucker

1

Pk. Pk. Vanillezucker

1

Prise Prisen Salz

50

g g Mehl

1

Tl Tl Backpulver

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Butter schmelzen, Haferflocken unterrühren. Masse abkühlen lassen. Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz ca. 8 Minuten schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen, zügig unter die Eiermasse heben. Dann die Haferflocken-Butter-Masse unterrühren.
  2. Den Teig teelöffelweise als Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Häufchen etwas platt drücken. Kekse auf der mittleren Schiene 10–14 Minuten goldgelb backen. Den restlichen Teig ebenso verarbeiten. Die Kekse trocken lagern. In einer Keksdose zwischen Lagen aus Pergament sind sie 3–4 Wochen haltbar. Frisch gebacken schmecken sie natürlich am besten!

Wie gesund sind Haferflockenkekse?

Haferflockenkekse enthalten dank der Haferflocken reichlich Ballaststoffe und fördern die Verdauung. Genießen Sie klassische Haferflockenkekse dennoch in Maßen, denn sie enthalten auch reichlich Zucker und Fett. Wenn Sie weniger Zucker verwenden möchten, können Sie einen Teil durch eine reife zermuste Banane ersetzen.

Mehr Inspiration