Gefüllte Schokoladensterne

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
45
Stücke

Teig

g g Zartbitterschokolade

Eiweiß (Kl. M)

Salz

Tl Tl Zitronensaft

g g Puderzucker

g g fein gemahlene Haselnüsse

g g Mehl

Tl Tl Zimt

Pk. Pk. Orangenfrucht

Füllung

g g Halbbitterkuvertüre

g g Nougatmasse

ml ml Sahne

El El Whisky-Likör

g g Butter (zimmerwarm)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schokolade fein hacken und im Wasserbad schmelzen. Dann etwas abkühlen lassen. Eiweiß mit Salz und Zitronensaft steif schlagen, Puderzucker dazugeben und weiterschlagen, bis die Masse fest ist und glänzt. Die Haselnüsse, Mehl, Zimt und Orangenfrucht mit einem Teigschaber unterheben, Schokolade unterziehen. Teig in Folie über Nacht kalt stellen.
  2. Für die Füllung Kuvertüre und Nougat fein hacken. Sahne mit Likör aufkochen, von der Kochstelle ziehen und Kuvertüre und Nougat unter Rühren darin auflösen. In eine Schüssel geben und kalt stellen.
  3. Den Teig in mehreren Portionen zwischen Backpapier oder Folie dünn ausrollen und Sterne ausstechen. Auf mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen und 30 Minuten kalt stellen. Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad (Umluft 140 Grad) auf der 2. Schiene von unten 6-8 Minuten backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.
  4. Für die Füllung die weiche Butter mit dem Handmixer cremig schlagen, Schokosahne unterrühren und die Masse in einen Spritzbeutel (Lochtülle Nr. 6) geben. Auf die Hälfte der Sterne geben, andere Hälfte draufsetzen. Sterne mit Puderzucker verzieren.