VG-Wort Pixel

Mohnwürfel

Mohnwürfel
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
36
Stücke

Haselnußmürbeteig

g g Butter

g g Puderzucker

Salz

g g Mehl

Eigelb

g g Haselnusskerne, gemahlen

Mohnmasse und Marzipanbelag

Pk. Pk. Mohn-Back (z.B. von Schwartau)

Ei (zusätzlich das Eiweiß vom Teig)

El El Speisestärke

Tl Tl brauner Rum

g g Marzipanrohmasse

Pflaumenmus

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Aus den Teigzutaten und 1 El Wasser zügig einen geschmeidigen Teig kneten und diesen in Folie für 1 Stunde kalt stellen.
  2. Eine flache Backform 20x20 cm mit Backpapier auslegen und den Mürbeteig in der richtigen Größe ausrollen. In die Form geben und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten bei 180 Grad 10-15 Minuten backen (Umluft 10-12 Minuten 160 Grad). Aus dem Ofen nehmen und etwas auskühlen lassen.
  3. Mohn-Back mit Ei, Stärke und Rum verrühren. Ab jetzt weiche ich von dem Originalrezept ab. Aus dem Marzipan eine Platte in Größe der Backform ausrollen, auf den gebackenen Teig geben und leicht andrücken. Dann eine Schicht Pflaumenmus darauf streichen. Dann die Mohnmasse auf dem Ganzen verteilen.
  4. Bei der Menge des Mürbeteigs bleibt meist noch etwas übrig, da nicht alles für den Boden benötigt wird. Ich rolle den Teig nochmal aus und schneide schmale Streifen, die ich auf die Mohnmasse als Gitter auslege.
  5. Den ganzen Kuchen nun nochmals 40 Mintuten bei 170 Grad (Umluft 35-40 Minuten bei 160 Grad) backen. Auskühlen lassen und in 36 Würfel schneiden.