Sacher Herzen

Sacher Herzen
Fertig in 2 Stunden plus Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
60
Stücke

Teig

g g Mehl

g g Kakaopulver

g g Puderzucker

g g Mandelkerne (gemahlen)

Vanilleschote (davon das Mark)

Salz

Eigelb (Kl. M)

Tl Tl brauner Rum

g g Butter

Marzipanschicht

g g Marzipanrohmasse

g g Aprikosenkonfitüre

El El Orangensaft

Glasur

ml ml Sahne

g g Honig

g g Butter

g g Halbbitterkuvertüre

Deko

weiße Kuvertüre

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Aus den Teig-Zutaten einen Mürbeteig herstellen und in Folie für 1 Stunde kalt stellen.
  2. Teig zwischen Folie in mehreren Portionen ca. 1/2 cm dick ausrollen. Herzen (ca. 5 cm) ausstechen und auf ein Backblech mit Backpapier setzen. Bei 160 Grad 12-15 Minuten auf der 2. Schiene von unten backen. Auf dem Gitter auskühlen lassen.
  3. Die Marzipanrohmasse dünn ausrollen und dann eine entsprechende Anzahl Herzen ausstechen.
  4. Aprikosenkonfitüre mit O-Saft 1 Minute kochen lassen und durch ein feines Sieb streichen. Etwas abkühlen lassen und dann auf die Herzen steichen.
  5. Die Schokoherzen mit Aprikosenkonfitüre bestreichen und mit einem Marzipanherz belegen. Trocknen lassen.
  6. Sahne, Honig und Fett aufkochen. Kuvertüre fein hacken und dazugeben. Bei ausgeschalteter Hitze unter Rühren auflösen. Die Herzen in Glasur tauchen, gut abtropfen lasen und auf einem Gitter trocknen lassen. (Hierbei helfen Gabeln vom Pralinenbesteck).
  7. Zum Schluss mit weißer Kuvertüre dekorieren.