Kernige Plätzchen

6
Von kruemel
Kommentieren:
Kernige Plätzchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 60 Stücke
  • 250 g Butter oder Margarine
  • 500 g kernige Haferflocken
  • 250 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 50 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
    Zubereitung
  • Das Fett in einem Topf erhitzen. Haferflocken zugeben, gut umrühren und abkühlen lassen.
  • Inzwischen Eier und Zucker schaumig schlagen. Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit der Fettmischung und etwas Salz unterrühren.
  • Von diesem Teig mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf ein gefettetes und mit Mehl bestäubtes (oder mit Backpapier ausgelegtes) Backblech setzen. Zwischen den Häufchen ausreichend Platz lassen, da die Plätzchen beim Backen ziemlich auseinander laufen.
  • Im vorgeheizten Backofen (unterste Schiebeleiste) bei 180-190 Grad (Elektro) oder Stufe 2-3 (Gas) etwa 15 Minuten backen. Die Plätzchen sollen hellgelb und noch weich sein. Sofort vom Blech nehmen.
  • Variation: Statt Zucker kann man auch Honig verwenden. Dann etwas weniger als die für den Zucker angegebene Menge nehmen und die Plätzchen etwas länger backen. Wer mag kann auch einige Esslöffel in Rum eingeweichte Rosinen unter den Teig mischen.