VG-Wort Pixel

Mandelmakronen mit Himbeergelee

Mandelmakronen mit Himbeergelee
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
45
Stücke

Mandelmürbeteig

g g Butter

g g Puderzucker

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

g g Mehl

Eigelb (Kl. M)

g g Mandelkerne (fein gemahlen)

Makronenmasse

g g Marzipanrohmasse

El El Sahne

Ei (Kl. M)

Eigelb (Kl. M)

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Füllung

g g Himbeerkonfitüre


Zubereitung

  1. Für den Mandelmürbeteig alle Zutaten plus 1 El Wasser zügig zu einem glatten Teig verarbeiten und in Folie 1 Stunde kalt stellen.
  2. Für die Makronen-Masse Marzipan fein raspeln und mit Sahne, Ei, Eigelb und Zitronenschale gut verrühren. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle Nr. 4 füllen. Bis zur weiteren Verwendung kalt stellen.
  3. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 2 mm dünn ausrollen und mit einem rechteckigen, gewellten Ausstecher (5,5x4 cm) Plätzchen ausstechen und auf ein Backblech mit Backpapier setzen.
  4. Die Makronenmasse als kleine Tupfen rundherum an den Rand der Plätzchen spritzen.
  5. Die Plätzchen im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten bei 170 Grad 15-18 Minuten goldbraun backen. Auf dem Küchengitter auskühlen lassen. Im Originalrezept erfolgt die Füllung erst kurz vor dem Verzehr.
  6. Für die Himbeerfüllung die Konfitüre erwärmen, bis sie etwas flüssig ist, dann durch ein Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen. Etwas abkühlen lassen, bis die Masse wieder andickt. Gelee in eine Papiertüte füllen, Ecke abschneiden und das Gelee in die Kekse spritzen, fest werden lassen.