Grünes Hähnchen-Curry

8
Aus essen & trinken 10/2007
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 400 g Hähnchenbrustfilets
  • 15 g frischer Ingwer
  • 1 Schalotte
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • Salz
  • 500 ml Kokosmilch
  • 200 g Schlangenbohnen
  • 100 g Zwiebeln
  • 100 g Möhren
  • 2 El Öl
  • 2 Kaffir-Limettenblätter
  • 1 Tl Speisestärke
  • 3 Tl Fischsauce
  • Saft von 1 Limette
  • 0.5 Bund Koriandergrün

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 283 kcal
Kohlenhydrate: 7 g
Eiweiß: 19 g
Fett: 19 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Hähnchenbrust in 1,5 cm große Würfel schneiden. Ingwer, Schalotte und Knoblauch im Blitzhacker mit 1 Prise Salz fein pürieren. 75 ml Kokosmilch zugießen. Hähnchenfleisch mit der Ingwerpaste mischen und 3-4 Stunden abgedeckt kalt stellen.
  • Schlangenbohnen putzen, waschen und schräg in 3-4 cm lange Stücke schneiden. Bohnen in kochendem Salzwasser 3-4 Minuten garen, dann abschrecken. Zwiebeln in dünne Spalten schneiden. Möhren schälen, längs halbieren und schräg in dünne Scheiben schneiden.
  • Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Möhren darin anbraten, Currypaste kurz mitbraten und mit restlicher Kokosmilch ablöschen. Hähnchenfleisch und Kaffir-Limettenblätter zugeben und 20 Minuten zugedeckt garen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Bohnen zugeben. Stärke mit etwas kaltem Wasser verrühren und das Hähnchen-Curry damit binden. Mit Fischsauce und Limettensaft würzen und mit Koriander bestreuen. Dazu passt Jasminreis.
nach oben