Grünes Hähnchen-Curry

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 283 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Hähnchenbrustfilets

g g Ingwer (frisch)

Schalotte

Knoblauchzehe

Salz

ml ml Kokosmilch

g g Schlangenbohnen

g g Zwiebeln

g g Möhren

El El Öl

Kaffir-Limettenblätter

Tl Tl Speisestärke

Tl Tl Fischsauce

Saft von 1 Limette

Bund Bund Koriandergrün

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Hähnchenbrust in 1,5 cm große Würfel schneiden. Ingwer, Schalotte und Knoblauch im Blitzhacker mit 1 Prise Salz fein pürieren. 75 ml Kokosmilch zugießen. Hähnchenfleisch mit der Ingwerpaste mischen und 3-4 Stunden abgedeckt kalt stellen.
  2. Schlangenbohnen putzen, waschen und schräg in 3-4 cm lange Stücke schneiden. Bohnen in kochendem Salzwasser 3-4 Minuten garen, dann abschrecken. Zwiebeln in dünne Spalten schneiden. Möhren schälen, längs halbieren und schräg in dünne Scheiben schneiden.
  3. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Möhren darin anbraten, Currypaste kurz mitbraten und mit restlicher Kokosmilch ablöschen. Hähnchenfleisch und Kaffir-Limettenblätter zugeben und 20 Minuten zugedeckt garen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Bohnen zugeben. Stärke mit etwas kaltem Wasser verrühren und das Hähnchen-Curry damit binden. Mit Fischsauce und Limettensaft würzen und mit Koriander bestreuen. Dazu passt Jasminreis.

Mehr Rezepte