Ricotta-Pancakes mit Quittenkompott

6
Aus essen & trinken 10/2007
Kommentieren:
Ricotta-Pancakes mit Quittenkompott
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 46 Portionen
  • 800 g Quitten
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 200 ml Ahornsirup
  • 200 ml Orangensaft
  • 2 El Zitronensaft
  • 1 El Speisestärke
  • 3 El Brandy
  • 175 g Ricotta
  • 100 ml Milch
  • 2 Eier (Kl. L, getrennt)
  • 75 g Mehl
  • 0.5 Tl Weinstein-Backpulver
  • Salz
  • Öl zum Braten
  • 30 g Pecannusskerne (grob gehackt)
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 408 kcal
Kohlenhydrate: 50 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 17 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Quitten heiß waschen, die pelzige Oberfläche abreiben. Quitten vierteln, schälen, das Kerngehäuse großzügig herausschneiden. Quitten in 1 cm große Würfel schneiden. Quitten, Vanillemark, Ahornsirup, Orangen- und Zitronensaft mischen. In 15-20 Minuten bei milder Hitze weich kochen. Stärke mit Brandy glatt rühren, zugeben und das Kompott damit unter Rühren binden.
  • Ricotta, Milch und Eigelb verrühren. Mehl und Backpulver darübersieben und mischen. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und den Schnee unterheben. In einer beschichteten Pfanne etwas Öl erhitzen. Den Teig esslöffelgroß hineingeben und einige Pecannüsse darauf verteilen. Bei milder Hitze ca. 2 Minuten goldbraun backen, wenden und weitere 1,5-2 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben und mit dem warmen Quittenkompott servieren.