Forellenroulade

Forellenroulade
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 356 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Wirsing

Salz

g g Tomaten (getrocknet, ohne Öl)

g g schwarze Oliven (ohne Stein)

Bund Bund glatte Petersilie

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Pfeffer

Forellenfilets (à 120 g)

Zwiebel

g g Butterschmalz

ml ml Geflügelbrühe

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 4 große, hellgrüne Blätter vom Wirsing lösen, in kochendem Salzwasser 2-3 Min. blanchieren, abschrecken und trockentupfen. Die mittleren Blattrippen keilförmig ausschneiden. Restlichen Wirsing in grobe Stücke schneiden.
  2. Tomaten fein würfeln und Oliven fein hacken. Petersilienblättchen abzupfen und hacken. Alles mit Zitronenschale und Pfeffer mischen.
  3. Je 2 Wirsingblätter nebeneinanderlegen. Forellenfilets darauflegen und mit der Tomatenmischung bestreuen. Kohl und Fisch zusammen aufrollen und mit Küchengarn zubinden.
  4. Zwiebel würfeln. Butterschmalz in einem breiten Topf erhitzen. Fischrouladen darin rundherum anbraten, herausnehmen. Zwiebeln und Wirsingstücke in den Topf geben und glasig dünsten. Mit der Brühe ablöschen und zugedeckt bei milder Hitze 5 Min. leise kochen. Fischrouladen zugeben und weitere 10 Min. mitgaren.