Apfel-Karamell-Kuchen

7
Aus Für jeden Tag 10/2007
Kommentieren:
Apfel-Karamell-Kuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Portionen
  • 250 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier (Kl. M)
  • 125 g Butter
  • 750 g Äpfel
  • Zitronensaft
  • 200 g Crème fraîche
  • 2 El Karamellpuddingpulver
  • 4 El geröstete Kokos-Chips

Zeit

Arbeitszeit: 100 Min.

Nährwert

Pro Portion 316 kcal
Kohlenhydrate: 36 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 16 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 250 g Mehl, 100 g Zucker, 1 Ei (Kl. M) und 125 g Butter zu einem glatten Teig verkneten. In eine gefettete Springform (26 cm Ø) geben und mit bemehlten Händen fest andrücken. Am Rand ca. 3 cm hochdrücken.
  • 750 g Äpfel schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und auf der runden Seite fächerartig einschneiden, aber nicht durchschneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  • Apfelhälften auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad (Umluft 170 Grad) auf der 2. Schiene von unten ca. 30 Min. backen.
  • 200 g Crème fraîche, 2 Eier (Kl. M), 50 g Zucker und 2 El Karamellpuddingpulver verrühren. Über den Äpfeln verteilen und weitere 25-30 Min. backen. Abkühlen lassen und mit 4 El gerösteten Kokos-Chips bestreut servieren.
nach oben