VG-Wort Pixel

Hoppel Poppel (Berliner Spezialität)

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten plus Kartoffelkochen am Vortag

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen
600

g g vorwiegend festkochende Kartoffeln

300

g g durchwachsener Speck

1

Zwiebel

2

El El Schweineschmalz (ersatzweise alte Butter)

Kümmel

Pfeffer (frisch gemahlen)

Salz

6

Eier

2

El El Petersilie (fein gehackt)

4

große saure Gurken


Zubereitung

  1. Die Kartoffeln am Vortag in der Schale kochen, ausdampfen lassen, pellen und erkalten lassen.
  2. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden. Den Speck würfeln. Die Zwiebel abziehen und in dünne Spalten schneiden.
  3. Schmalz in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelspalten darin glasig dünsten, die Speckwürfel dazugeben und leicht anbräunen. Die Kartoffeln zufügen und unter gelegentlichem Wenden knusprig braun braten. Mit Kümmel, Pfeffer und Salz würzen.
  4. Die Eier aufschlagen und verkleppern, über die Kartoffeln gießen und stocken lassen. Die sauren Gurken in Fächer schneiden. Anrichten, mit etwas Petersilie bestreuen und die Gurken am Rand garnieren. BON appétit: