Sachertorte

4
Kommentieren:
Sachertorte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 7 Eier
  • 150 g warme Butter
  • 150 g Puderzucker
  • 2 Tl Vanillezucker
  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 50 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 100 g Aprikosenmarmelade
  • Für die Glasur:
  • 300 g Zartbitterschokolade
  • 40 g weiche Butter
    Zubereitung
  • Eier trennen, Butter, Puderzucker, Vanillezucker und Eigelb schaumig rühren. Dann die geschmolzene und abgekühlte Schokolade zugeben und gut untermischen.
  • Eiweiß steif schlagen. Zucker zufüllen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Eiweiß und Mehl abwechselnd auf die Schokomasse geben und vorsichtig unterheben. Teigmasse sofort in die gleichmäßig gefettete Kuchenform füllen. Im unteren Teil des vorgeheizten Backofens bei 180 Grad ca. 60 min. backen.
  • Die ausgekühlte Torte quer durchschneiden. Konfitüre durch ein Sieb passieren und die Torte damit bestreichen. Zusammensetzen, Oberfläche und Rand ebenfalls mit Konfitüre bestreichen.
  • Für die Glasur die Schokolade zerkleinern. Zuerst eine Hälfte im Wasserbad zusammen mit dem Fett schmelzen. Dann die andere Hälfte unterrühren.
  • Die Torte mit der Glasur überziehen: Glasur auf die Torte gießen. Durch leichtes Anheben und Drehen über den Rand fließen lassen. Dann mit einer Palette verstreichen und mit Kakao bestäuben.
  • Alternativ: Der Guss lässt sich besonders gut verteilen, wenn man die Oberfläche mit einem Marzipandeckel belegt. Man verknetet dafür 50 g Marzipan mit gleichviel Zucker. Rund ausrollen und einen Kreis von 24 cm Durchmesser ausschneiden. Auf die gefüllte und mit Konfitüre bestrichene Torte legen und dann erst mit dem Guss überziehen.