VG-Wort Pixel

Alfajores de Maizena (Argentinisches Mürbeteiggebäck)

Alfajores de Maizena (Argentinisches Mürbeteiggebäck)
Fertig in 30 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
16
Stücke

g g Butter

g g Zucker

Eigelb (Kl. M)

Tl Tl Cognac

Tl Tl Bourbon-Vanille-Aroma

Tl Tl Bio-Zitronenschale (abgerieben)

g g Maisstärke

g g Mehl

Msp. Msp. Natron

Tl Tl Backpulver (leicht gehäuft)

Dulce de leche (Milchkonfitüre, z.B. aus Lateinamerik. Lebensmittelladen)


Zubereitung

  1. Butter und Zucker cremig schlagen. Nacheinander die Eigelbe hinzufügen und weiterschlagen. Cognac, Vanille-Aroma und Zitronenschale hinzufügen und gut unterrühren. Maisstärke und Mehl in eine Schüssel sieben, Backpulver und Natron hinzufügen, alles gut vermischen und zur Butter-Ei-Masse hinzugeben. Alles gut mit den Händen verkneten, bis ein fester Teig entsteht.
  2. Den Teig vorsichtig auf einem Holzbrett 4 mm dick ausrollen und 32 runde Kekse von 5 cm Durchmesser ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 12-15 Minuten backen. Die Kekse müssen hell bleiben, auch die Ränder sollen nicht anbräunen, lediglich der Boden darf leicht goldgelb werden. Aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen.
  3. Auf die Hälfte der Kekse je 2 Tl Milchkonfitüre streichen und je einen Keks draufsetzen. Wer nicht alle Kekse auf einmal servieren möchte, kann die ungefüllten Kekse in einer fest schließenden Blechdose aufbewahren und bei Bedarf füllen.