VG-Wort Pixel

Duftende Orangenplätzchen

Duftende Orangenplätzchen
Fertig in 1 Stunde plus und eine halbe Stunde im Kühlschrank + Backzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
70
Stücke
125

g g Butter (weich)

125

g g Zucker

250

g g Mehl (gesiebt) + Mehl zum Ausrollen

125

g g Mandelkerne (gemahlen)

120

ml ml Orangensaft (frisch gepresst)

3

El El bittere englische Orangenmarmelade

90

g g Puderzucker

Hagelzucker zum Verzieren


Zubereitung

  1. Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren und nach und nach abwechselnd das Mehl, die Mandeln und 80 ml Orangensaft (der Rest ist für den Guss) unterrühren. Zu einem Teig verarbeiten. Er kann etwas kleben; in diesem Fall noch einen Esslöffel Mehl einarbeiten. Zu einer Kugel formen, in Alufolie einpacken und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.
  2. Backofen (Ober- und Unterhitze) auf 200 Grad vorheizen. Auf einer bemehlten Fläche den Teig ausrollen und Formen ausstechen. Diese auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ca. 6 Minuten backen.
  3. Die Orangenmarmelade erhitzen und durch ein Sieb streichen. Jeweils zwei gleiche Plätzchen mit Marmelade zusammenkleben.
  4. Den Puderzucker mit dem restlichen Orangensaft (40 ml) verrühren (eventuell noch etwas Puderzucker einarbeiten) und die Plätzchen damit bestreichen. Mit dem Hagelzucker bestreuen. Gut trocknen lassen und in einer Keksdose aufbewahren.