Lachstatar mit Feldsalat und Crevetten

1
Von bordeaux
Kommentieren:
Lachstatar mit Feldsalat und Crevetten
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 150 g Feldsalat
  • 1 El Aceto Balsamico
  • 1 Tl Dijonsenf
  • 1 Tl Hühnerbouillonextrakt
  • 3 El Olivenöl
  • 300 g Lachsfilet, sehr frisch
  • 1 St. Ingwer, geschält, feingewürfelt
  • 1 Schalotte, feingeschnitten
  • 1 Tl Wasabi
  • 1 Tl Worchestershiresauce
  • 1 El Zitronensaft
  • 2 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Peperoni gemahlen
  • 1 El Dill (fein geschnitten)
  • 2 El Pinienkerne (geröstet)
  • 1 Avocado
  • 12 Crevettes roses
  • Mayonnaise aus dem Glas

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schalotte mit Ingwer, Wasabi, Worchestershiresauce, Salz, Pfeffer und Peperoni miteinander verrühren. Lachsfilet enthäuten, längs in feine Streifen schneiden und dann würfeln. In die Sauce geben, vorsichtig vermischen und dann erst das Olivenöl unterheben. Das Lachstatar im Kühlschrank kaltstellen.
  • Feldsalat waschen und evtl. putzen und trockenschleudern. Alle Salatzutaten (Aceto balsamico, Senf, Bouillon, Olivenöl, Gewürze) in ein kleines Glas geben, durchschütteln und über den Salat geben, durchmischen.
  • Pinienkerne in einer trockenen Pfanne rösten.
  • Anrichten: Feldsalat als Kranz, die Pinienkerne darüberstreuen, auf den Salat die Crevettes roses, die mit etwas Mayonnaise belegt werden. Dazwischen die Avocado, in kleine Stückchen geschnitten. In die Mitte kommt das Lachstatar, das mit dem Dill noch abgeschmeckt wurde. Dazu nur noch frisches Baguette.
nach oben