Gemüse-Cannelloni mit Ricotta

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen

g g Blattspinat, frisch oder TK (aufgetaut)

g g Möhren

Bund Bund Petersilie

Eier (Kl. M, getrennt)

g g Ricotta (oder Speisequark)

g g Mascarpone (oder Doppelrahmfrischkäse)

Salz

schwarzer Pfeffer

g g Cannelloni

g g Schlagsahne

g g Parmesan (gerieben)

Butter (für die Form)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Spinat waschen, Stiele entfernen, Blätter hacken. Die Möhren schälen, in kleine Würfel schneiden, in kochendem Wasser 4 min. vorgaren, Spinat dazugeben und zusammenfallen lassen, Gemüse in Sieb abgießen und abtropfen lassen
  2. Backofen auf 200 °C vorheizen, eine große Auflaufform mit Butter ausfetten.
  3. Petersilie waschen, trockenschütteln und hacken. Eigelbe, Petersilie, Ricotta und Mascarpone verrühren. Eiweiße steif schlagen und unterheben. Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Hälfte der Mascarponemasse mit Gemüse vermischen und die Cannelloni damit füllen. Cannelloni nebeneinander in die Form schichten, Sahne angießen und übrige Mascarponecreme darauf verteilen, mit Parmesan bestreuen. Form mit Alufolie abdecken.
  5. Cannelloni im Ofen (Gas 3, Umluft 180°C) in etwa 30 min. garen. Dann ohne Folie in weiteren 15 min. goldbraun gratinieren.
  6. Dazu passt ein Salat aus frischen Champignons, mariniert mit Knoblauch, Zitronensaft und Olivenöl. Als Getränk empfiehlt sich ein italienischer Weißwein. Zum Beispiel ein Pinot Grigio