VG-Wort Pixel

Maulwurfkuchen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten 2 Stunden Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
12
Stücke
5

Eier

185

g g Zucker

125

g g Mandelkerne (gemahlen)

35

g g Kakao

190

g g Schokoladenstreusel

3

Tl Tl Rum

4

El El Mehl

3

Tl Tl Backpulver

3

Bananen

2

Becher Becher Schlagsahne

1

Paket Pakete Sahnefestiger

1

Paket Pakete Paradiescreme

200

ml ml Milch

85

g g Margarine

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig: Die 5 Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Die Margarine schmelzen und mit den gemahlenen Mandeln, dem Kakao, 90g Schokostreuseln, Rum, Mehl und Backpulver vermengen. Anschließend den Eischaum unterheben. Das Ganze nun bei 180° (Ober-Unterhitze) ca. 30 Minuten Backen.
  2. Für den Belag: Schlagsahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Anschließend die Paradiescreme mit 200ml Milch verrühren und die steife Sahne vorsichtig unterheben. Nun 100g Schokostreusel in die Masse mischen.
  3. Den fertigen Kuchenteig mit einem Teelöffel mittig aushöhlen, sodass noch ein schmaler Rand stehen bleibt. Den herausgeholten Teig mit den Händen zerbröseln. Die Bananen schälen und halbieren und damit den ausgehöhlten Kuchenteig belegen.
  4. Die Paradiescrememasse nun auf den Teigboden streichen und ihn mit einem Löffel wie einen Maulwurfhügel formen. Das ganze mit dem zerbröselten Teig bedecken und für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.