VG-Wort Pixel

Hirsch-Gulasch

Hirsch-Gulasch
Fertig in 30 Minuten 1,5 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
2
Portionen
600

g g Hirschkeule, ausgelöst

400

ml ml Wildfond

200

ml ml Rotwein trocken

200

ml ml Portwein

500

ml ml Buttermilch

10

St. St. Wacholderbeeren

2

St. St. Rosmarin- und Thymianzweige

1

St. St. Lorbeerblätter

1

Scheibe Scheiben Ingwer

1

Glas Gläser Preiselbeeren

2

El El Tomatenmark

2

St. St. Karotten, gewürfelt

1

St. St. Sellerie, gewürfelt

1

St. St. Zwiebeln (in Würfeln)

100

ml ml Orangensaft

6

St. St. Pfefferkörner

Speisestärke

Öl

Salz

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Hirschkeule in der Buttermilch mit 5 Wacholderbeeren und einem Zweig Rosmarin und Thymian über Nacht einlegen.
  2. Die Keule aus der Buttermilch nehmen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und in Würfel schneiden. Die Fleischwürfel in 2 Portionen nacheinander in heissem Öl kräftig rundherum anbraten und wieder aus dem Topf nehmen. Die Zwiebel, die Karotten- und die Selleriewürfel gut anbraten. Tomatenmark kurz mit anschwitzen und mit dem Fond, dem Rot- und dem Portwein ablöschen.
  3. Das Ganze 2-3 Min. kochen lassen und dann das Fleisch wieder in den Topf geben. Das Lorbeerblatt, den Ingwer, die Pfefferkörner und die übrigen 5 Wacholderbeeren hinzufügen und umrühren. Nun den Deckel auf den Topf setzen und das Gulasch eine gute Stunde schmoren lassen. ca. alle 10 Min. umrühren.
  4. Nach der Stunde den Rosmarin, den Thymian, eine Prise Salz und den Orangensaft hinzufügen und nochmal 10 Min. köcheln lassen. Dann das Fleisch wieder herausnehmen und die Sosse durch ein Sieb in einen anderen Topf giessen.
  5. Die Sosse mit Salz und evtl. einem Spritzer Sojasosse abschmecken und nach Bedarf mit in Rotwein angerührter Speisestärke andicken. Dann das Fleisch wieder hinzugeben.