Hähnchenbrustrouladen mit Paprika

Hähnchenbrustrouladen mit Paprika
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
2
Portionen

Hähnchenbrüstchen

Geflügel-Gewürzmischung (eigene Herstellung)

Basilikumblättchen

rote Paprikahälften, entkernt, enthäutet

El El Schafskäse, gerieben

schwarze Oliven à la grècque, entsteint

Scheibe Scheiben Parmaschinken

Olivenöl

Paprikahälften, entkernt, enthäutet

Spritzer Spritzer Rotwein

El El Aceto balsamico

Blatt Blätter Basilikum (fein geschnitten)

El El Rosinen

Peperoncini, gemahlen

abgeriebene Schale 1 Zitrone

Zitronensaft (nach Belieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 80° vorheizen und Teller und eine Platte mitwärmen.
  2. Die Hähnchenbrüstchen aufschneiden (nicht durchschneiden) und zwischen Plastikfolie dünner klopfen. Mit etwas Gewürzmischung bestreuen.
  3. Basilikumblätter auf dem Fleisch verteilen, je eine Paprikahälfte darauf legen, Schafkäse darauf streuen und mit 4 schwarzen Oliven belegen.
  4. Die Hähnchenbrüstchen aufrollen und jetzt noch mit einer Scheibe Parmaschinken umwickeln (dies erspart das Zustecken der Rolle).
  5. In der Pfanne das Öl erhitzen und die Rouladen rundum bei mittlerer Hitze anbraten. Im Backofen bei 80° 1 Stunde ruhen lassen.
  6. Den Bratfond mit etwas Rotwein ablöschen, Aceto balsamico zugeben und etwas einkochen lassen. Die schräg in Streifen geschnittenen Paprikaschoten, abgeriebene Zitronenschale und das Basilikum zugeben, etwas durchschmoren, dann die Rosinen zufügen und mit etwas Zitronensaft und gemahlenen Peperoncini abschmecken.
  7. Die Hähnchenrouladen aus dem Ofen nehmen, schräg aufschneiden und auf den Tellern anrichten. Etwas vom Paprikagemüse sowie einen Esslöffel schwarzen Reis als Beilage dazugeben. Den Rest extra servieren.