VG-Wort Pixel

Carciofi alla Romana

Carciofi alla Romana
Fertig in 1 Stunde plus Zeit zum Auskühlen

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen
4

Artischocken (Typ "romanesco")

1

Zitrone - den Saft davon auspressen

1

Bund Bund glatte Petersilie

3

Stange Stangen Mentuccia (ersatzweise Minze)

2

Knoblauchzehen

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Olivenöl (extra vergine)


Zubereitung

  1. Beim morgendlichen Gang über den Campo de'fiori entdecke ich diese herrlichen Artischocken; es ist Saison (Foto 1). Ich bitte Signora Mirella, die seit mehr als 40 Jahren einen Marktstand betreibt, ein paar Artischocken für mich vorzubereiten (Fotos 2 und 3). Es ist nicht ganz einfach, die Artischocken zu einer konischen Form zurecht zu schneiden.
  2. Zu Hause muss ich die Stiele noch etwas nachbearbeiten, denn sie sind wieder schwarz geworden. Ich schäle sie nochmals dünn ab und gebe sie in eine Schüssel mit Zitronenwasser (Foto 4).
  3. Die Kräuter werden nun gewaschen und trockengeschleudert, 2 Knoblauchzehen in Stifte geschnitten. Jetzt die Kräuter mit dem Wiegemesser zerkleinern (Foto 5).
  4. Vorsichtig die Blätter der Artischocken etwas auseinanderbiegen, ohne sie dabei zu zerbrechen. Das Innere mit den Kräutern und den Knoblauchstiften füllen. Salzen und pfeffern (Foto 6).
  5. Die gefüllten Artischocken stelle ich jetzt in einen Topf, wo ich sie mit einem Gemisch aus Wasser und Olivenöl 1:1 begieße (Foto 7). 25 bis 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen.
  6. Jetzt müssen sie noch vollständig auskühlen; dann kann man sie entweder als Antipasto oder auch als Beilage (contorno) servieren (Foto 8).