VG-Wort Pixel

Kürbisbrot

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten plus 1 Stunde Gehzeit und 45 Minuten Backzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
10
Portionen

g g Kürbisfleisch

g g Weizenvollkornmehl

Tl Tl Salz

Würfel Würfel Hefe

ml ml Wasser (lauwarm)

El El Olivenöl

El El Rosmarin, gehackt

schwarze Oliven, gehackt

Walnusskerne


Zubereitung

  1. Kürbis fein raspeln. Mit Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Hefe im Wasser auflösen und mit dem Öl zum Mehl geben. Den Teig etwa 10-15 Minuten kneten, so dass er geschmeidig wird. Er sollte nicht mehr an den Fingern kleben (je nach Beschaffenheit des Kürbis braucht man eventuell noch etwas Mehl oder Wasser).
  2. Den Teig in eine Schüssel legen und mit einem feuchten Tuch bedeckt an einem warmen Ort auf das doppelte aufgehen lassen. Backofen auf 200°C vorheizen.
  3. Teig nochmal leicht durchkneten, dabei Rosmarin, Oliven und Walnusskerne (Menge nach Belieben) zugeben. Teig zu 4 dünneren oder 2 dickeren Broten formen, auf Backbleche legen und nochmals 10 Minuten gehen lassen. Je nach Brotgröße 30 bis 45 Minuten backen.