VG-Wort Pixel

Schwarzwurzelragout mit Zitrone

Schwarzwurzelragout mit Zitrone
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
3
Portionen
1

kg kg frische Schwarzwurzeln

2

El El Petersilie (gehackt)

0.5

El El Essigessenz (25 % Säure)

0.5

Becher Becher saure Sahne

0.5

Zitrone

Salz

Gemüsebrühe (gekörnt, nach Belieben)

ev. kalt angerührte Speisestärke

Essigwasser

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Schwarzwurzeln mit einem Sparschäler schälen (am besten mit Handschuhen, der Saft färbt tierisch), die Enden abschneiden. In daumenlange Stücke schneiden und sofort in kaltes Essigwasser legen.
  2. Das Wasser abgießen, die Wurzeln knapp mit frischem Wasser bedecken und den Essig zufügen, aufkochen, etwas Salz und etwas gekörnte Gemüsebrühe zufügen und je nach Dicke etwa 10-15 min. kochen lassen. Mit einem Schälmesser einstechen und testen, ob sie gar sind. Sie sollten weich sein, aber noch Biss haben.
  3. Die Zitrone auspressen. Den Topf vom Herd nehmen und die saure Sahne, sowie einen Esslöffel Zitronensaft und die gehackte Petersilie dazugeben. Kurz erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen, sonst gerinnt die Sahne. Ev. noch mit ein paar Tropfen Essig oder Zitronensaft abschmecken (es soll ruhig leicht säuerlich schmecken).
  4. Nach Belieben etwas andicken. Dazu passen Reis, Salzkartoffeln ober einfach Baguette zum Auftunken der Sauce (nicht sehr anständig, aber lecker ;-))