Selbstgemachte Oreo-Cookies

58
Von Stern90
Kommentieren:
Selbstgemachte Oreo-Cookies
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 30 Stücke
  • 125 g Butter, weich
  • 100 g Puderzucker
  • 50 g echter Kakao
  • 1 Tl Vanillezucker
  • 125 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • Füllung
  • 80 g Puderzucker
  • 45 g Zucker
  • 75 g Butter, weich
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Alle Zutaten für den Teig verkneten, bis ein Teigkloß entsteht. Diesen mit den Händen zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und 30 Minuten kalt stellen. Ofen auf 175°C vorheizen (Umluft 150°C). Zwei Bleche mit Backpapier auslegen.
  • Teig auf bemehlter Fläche dünn ausrollen und mit einem kleinen runden Ausstecher Kekse ausstechen, auf die Bleche legen und ca. 10 Minuten backen. Abkühlen lassen (wichtig, denn erst nach bzw. beim Abkühlen werden sie hart, nicht wundern, wenn sie nach der Backzeit noch weich sind).
  • Butter, Zucker und Puderzucker schaumig schlagen, bis eine glatte, weißliche Masse entstanden ist. Die Masse in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und je einen Klecks auf die Hälfte der Kekse spritzen. Dann zusammensetzen und für 2-3 Stunden kalt stellen, damit die Füllung fest wird.