VG-Wort Pixel

Lasagne Berlinese

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten plus 25 Minuten Backzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen
12

Lasagne-Blätter

500

g g Hackfleisch, halb und halb

2

Béchamelsauce (a. d. Packung)

1

Dose Dosen Champignons (III. Wahl)

300

ml ml Wasser

1

Pk. Pk. Lasagne Bolognese, Fertigmischung

300

ml ml Napolisoße (fertig a. d. Glas)

1

Knoblauchzehe

1

Zwiebel

1

Prise Prisen schwarzer Pfeffer

1

Prise Prisen Chiliflocken

1

Prise Prisen Salz

1

Prise Prisen Majoran

0.5

Pk. Pk. italienische Kräuter (TK Packung)

1

Pk. Pk. Gratin- & Pizzakäse (gerieben)

2

Prise Prisen frischer Parmesan

1

Spritzer Spritzer Olivenöl

Butter

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch hacken und gemeinsam mit dem Hackfleisch und den Champignons in Olivenöl im Topf anbraten. Salz und Pfeffer hinzugeben.
  2. 300 ml Wasser, die Fertigmischung Lasagnepulver und 300 ml fertige Napolisoße hinzugeben und aufkochen. Nun die italienischen Kräuter, jeweils eine Prise Majoran, Knoblauch und Chiliflocken einrühren und 7 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  3. Währenddessen eine Auflaufform mit Butter einfetten und mit Lasagneplatten auslegen. Hierauf eine dünne Schicht Béchamelsoße verstreichen.
  4. Die nun fertige "Berlinese"-Soße großzügig darauf verteilen und ein wenig Béchamelsoße hinaufträufeln. Anschließend die nächste Schicht Lasagneplatten und Soßen stapeln.
  5. Auf die 3. (mittlere) Schicht ein wenig Gratin- & Pizza-Käse verstreuen und sonst wie gehabt fortfahren, bis man bei der 5. Lage Nudelplatten angelangt ist.
  6. Hierauf nur noch Béchamelsoße und großzügig den fertigen Käse sowie geriebenen Parmesan verteilen.
  7. Die Lasagne nun im vorgeheizten Ofen bei 200° C 25 Minuten überbacken lassen.
  8. Mit frischer Petersilie garnieren und "jenießen".