VG-Wort Pixel

Mit Espresso "lackierte" Perhuhnbrust

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Zutaten

Für
4
Portionen
4

Perlhuhnbrüstchen

1

El El Olivenöl

100

ml ml Geflügelfond

3

El El Aceto balsamico

1

El El Honig

1

Tasse Tassen Espresso

1

Sellerie (klein)

300

g g mehlige Kartoffeln

200

ml ml Milch

2

El El Butter

2

Zucchini

100

ml ml Gemüsebrühe

2

Rispen-Kirschtomaten

0.5

Bund Bund Basilikum

3

El El Olivenöl

Pfeffer

Muskat

Fleur de sel

Zubereitung

  1. Sellerie und Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und 20 min. garen. Wasser abgießen, stampfen und dabei nach und nach Milch und Butter dazugeben. Mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen.
  2. Zucchini in ca. 4 cm große Stücke schneiden, mit Gemüsebrühe 5 min. garen. Tomaten, Olivenöl und Basilikum dazugeben, mit Fleur de Sel abschmecken, zugedeckt 2 min. zu Ende garen.
  3. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Perlhuhnbrust mit Salz und Pfeffer würzen, in Olivenöl beidseitig je 2 min. anbraten. Im Ofen 10 min. garen.
  4. Geflügelfond, Balsamico, Honig und einen frischen Espresso dazugeben, 5 min. auf dem Herd einreduzieren lassen. Perlhuhnbrust mit einem Pinsel mit dem eingekochten Fond "lackieren" und 5 min. zugedeckt ziehen lassen.
  5. Perlhuhnbrust halbieren, auf den Sellerie-Kartoffelschnee geben, Gemüse daneben anrichten.