VG-Wort Pixel

Vanillecreme-Charlotte

essen & trinken 3/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 50 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 780 kcal, Kohlenhydrate: 60 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 52 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Charlotte:

Fett

Löffelbiskuits

g g Speisestärke

g g Vanillepuddingpulver

Eigelb

ml ml Milch

Blatt Blätter Gelatine

Vanilleschoten

ml ml Schlagsahne

g g Zucker

g g Haselnusskrokant

g g Kakaopulver

El El Rum

Dekoration

ml ml Schlagsahne

Paket Pakete Sahnefestiger

Tl Tl Kakaopulver


Zubereitung

  1. Eine Charlotteform (1 l Inhalt) leicht einfetten und mit Klarsichtfolie auslegen. Biskuits mit der gezuckerten Seite nach außen in die Rundungen legen, beiseite stellen.
  2. Stärke, Puddingpulver und Eigelb mit 100 ml Milch verrühren, Gelatine kalt einweichen. Vanilleschoten längs aufschneiden, das Mark herauskratzen. Restliche Milch mit 350 ml Sahne, Zucker, Vanillemark und -schoten aufkochen und 15 Minuten ziehen lassen.
  3. Die Vanilleschoten herausnehmen, die Vanillemilch erneut aufkochen. Die Eigelbmischung mit einem Schneebesen zügig einrühren, 1 Minute unter stetigem Rühren kochen lassen, durch ein Sieb in eine andere Schüssel streichen. Gelatine leicht ausdrücken, unter Rühren in der heißen Creme auflösen. Die Creme in zwei Hälften teilen und leicht abkühlen lassen.
  4. Eine Hälfte Creme mit dem Krokant vermischen. Das Kakaopulver mit dem Rum glattrühren und mit der restlichen Creme verrühren. Restliche Sahne steif schlagen und je zur Hälfte unter die Vanille- und die Kakaocreme heben.
  5. Zuerst die Kakao-, dann die Vanillecreme in die Form füllen. Die Charlotte abgedeckt mindestens 6 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen.
  6. Zum Servieren die Form auf eine Tortenplatte stürzen, Form und Folie vorsichtig entfernen. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle Nr. 8 füllen, die Charlotte rundum damit garnieren. Mit Kakaopulver bestreuen und in Stücke schneiden.