VG-Wort Pixel

Artischocken mit Bärlauchpaste

essen & trinken 3/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 646 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 55 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Artischocken (groß)

Tl Tl Ascorbinsäure

Salz

g g Bärlauch

g g Butter

El El Zitronensaft

Pfeffer

rote Zwiebel

g g Sonnenblumenkerne

g g Semmelbrösel

g g Parmesan

Zitronenscheiben


Zubereitung

  1. Blattspitzen und Stiele der Artischocken mit einem Messer abschneiden. Artischocken mit der Ascorbinsäure in reichlich kochendes Salzwasser geben. Zugedeckt 40-45 Minuten kochen.
  2. Den Bärlauch abspülen, trockentupfen, Blättchen abzupfen, erst grob hacken, dann mit 150 g Butter, Zitronensaft, Salz und Pfeffer pürieren.
  3. Zwiebel fein würfeln und in der restlichen Butter glasig dünsten. Sonnenblumenkerne hacken und zur Zwiebel geben. Die Mischung mit den Semmelbröseln und 50 g Parmesan unter die Bärlauchbutter rühren.
  4. Die Artischocken umgedreht auf Küchenpapier gut abtropfen lassen, die Blätter gleichmäßig auseinanderdrücken. Die dünnen Mittelblätter herauszupfen. Das Heu mit einem Teelöffel vom Boden kratzen.
  5. Die Bärlauchpaste gleichmäßig zwischen die Blätter und auf den Artischockenböden verteilen. Mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Artischocken mit Küchengarn zusammenbinden. 4 Zitronenscheiben auf ein Backblech legen, die Artischocken daraufsetzen. Im vorgeheizten Ofen bei 250 Grad (Gas 5, Umluft 225 Grad) auf der 2. Schiene von unten 5-6 Minuten überbacken. Dazu passt Baguette.