VG-Wort Pixel

Lavendel-Tarte mit Johannisbeergelee

essen & trinken 3/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 313 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Boden

g g Mehl

Tl Tl Backpulver

Ei

g g Butter

g g Zucker

Salz

Mehl

Füllung und Belag

ml ml Schlagsahne

ml ml Milch

g g Zucker

Orangenschale

Tl Tl getrocknete Lavendelblüten

Eigelb

El El Cognac

g g rotes Johannisbeergelee

El El Crème de Cassis

g g Pistazien

Außerdem

Hülsenfrüchte


Zubereitung

  1. Für den Boden Mehl, Backpulver, Ei, 1 El Wasser, Butter, Zucker und 1 Prise Salz mit den Knethaken des Handrührers zügig zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. In Folie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.
  2. Sahne, Milch, Zucker, Orangenschale und Lavendel aufkochen, 20 Minuten ziehen lassen. Eigelb mit Cognac verrühren. Milch-Sahne-Mischung durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen und mit dem Eigelb verrühren.
  3. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn zu einem Kreis von 30 cm Durchmesser ausrollen. Eine Tarteform (26 cm Durchmesser) mit dem Teig auslegen, den Rand fest andrücken und den überstehenden Teig abschneiden. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen, mit Mehl bestäuben, mit Backpapier belegen und mit den Hülsenfrüchten zum Blindbacken füllen. 15 Minuten ruhenlassen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 170) 15 Minuten backen, Hülsenfrüchte entfernen und die Tarte weitere 10 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  4. Die Ei-Sahne-Mischung in die Tarte füllen und im heißen Ofen bei 120 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) 1 Stunde eher stocken lassen als backen. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und mindestens 5 Stunden kalt stellen.
  5. Johannisbeergelee leicht erwärmen und mit Crème de Cassis glattrühren. Etwas abkühlen lassen, auf der Kuchenoberfläche verteilen und mindestens 30 Minuten kalt stellen. Pistazien hacken und um den Rand der Tarte streuen. Tarte aus der Form lösen und servieren.