Gefüllte spanische Vanilletorte

Fallback Bild, kein anderes Bild vorhanden
Foto: essen & trinken
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 558 kcal, Kohlenhydrate: 64 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
12
Stücke

Boden

g g Marzipanrohmasse

g g Halbbitterkuvertüre

Vanilleschoten

g g Zucker

Eier (Kl. M, getrennt)

Salz

g g Mehl (gesiebt)

g g Butter

Fett und Mehl (für die Form)

Füllung

g g Zucker

g g Aprikosenkonfitüre

El El Brandy

Pk. Pk. Vanillepuddingpulver

l l Milch

Zucker (zum Bestreuen)

g g Crème fraîche

Glasur

g g Halbbitterkuvertüre

g g Nougat

ml ml Schlagsahne

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Boden Marzipan fein raspeln. Kuvertüre fein hacken. Schoten aufschneiden, das Mark herauskratzen.
  2. 50 g Zucker mit Marzipan, Vanillemark, Eigelb, 2 El Wasser und 1 Prise Salz mit dem Schneebesen in einer Küchenmaschine 10 Minuten sehr schaumig rühren. Eiweiß steif schlagen, den restlichen Zucker nach und nach einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis ein cremig-fester Eischnee entsteht. Kuvertüre mit der Marzipanmasse mischen. Abwechselnd Eischnee, Mehl und Butter vorsichtig unter die Masse heben. Eine Form (Herrentorten-Form, 26 cm Ø, ersatzweise Springform) einfetten und mit Mehl ausstreuen. Den Teig einfüllen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten 40-50 Minuten backen (Gas 2-3, Umluft 160 Grad). Herausnehmen, 5 Minuten ruhenlassen, vorsichtig vom Formrand lösen und auf ein Kuchengitter stürzen. Vollständig auskühlen lassen.
  3. Für die Füllung die Schoten mit 50 g Zucker und 80 ml Wasser aufkochen, 20 Minuten ziehen lassen. Schoten entfernen und den Kuchen mit dem Sirup tränken.
  4. Konfitüre leicht erwärmen, mit dem Brandy glattrühren und durch ein Sieb streichen. Puddingpulver mit 6 El Milch und restlichem Zucker glattrühren. Restliche Milch aufkochen, angerührten Pudding mit einem Schneebesen einrühren und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Vom Herd nehmen, den Pudding mit wenig Zucker bestreuen und ganz auskühlen lassen.
  5. Den Kuchen mit einem Sägemesser waagerecht halbieren. Die Schnittflächen mit der Konfitüre bestreichen. Pudding mit Crème fraîche glattrühren. Einen Boden auf einer Tortenplatte mit der Puddingcreme bestreichen, den 2. Boden mit der bestrichenen Seite auf die Creme setzen und leicht andrücken. 2 Stunden kalt stellen.
  6. Für die Glasur Kuvertüre und Nougat grob hacken, zusammen im heißen Wasserbad schmelzen. Sahne aufkochen, mit der Kuvertüre verrühren. 30 Minuten abkühlen lassen. Die Glasur mit einer Palette gleichmäßig auf die Tortenoberfläche streichen und am Rand herunterlaufen lassen. 1 Stunde kalt stellen.

Mehr Rezepte