VG-Wort Pixel

Kaninchen mit Zwiebeln und Sherry

essen & trinken 4/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Schnell, Party, Spanisch, Hauptspeise, Braten, Braten, Gewürze, Kräuter, Wild

Pro Portion

Energie: 143 kcal, Kohlenhydrate: 1 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Kaninchenrückenfilets

g g Zwiebeln

rote Chilischote

Salz

Pfeffer

Tl Tl Paprikapulver

Msp. Msp. Kreuzkümmel (gemahlen)

El El Olivenöl

ml ml trockener Sherry

ml ml Geflügelfond

Tl Tl Zitronenschale

El El glatte Petersilie

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kaninchenrückenfilets in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln pellen und in feine Streifen schneiden. Chilischote längs halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Kaninchenfleisch mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kreuzkümmel würzen.
  2. 2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin bei sehr starker Hitze rundum anbraten. Aus der Pfanne nehmen, in einem Sieb über einer Schüssel abtropfen lassen. 3 El Olivenöl in der gleichen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze in 3-4 Minuten hellbraun braten. Mit Sherry ablöschen, mit dem Fond und aufgefangenem Fleischsaft auffüllen. Chilistreifen dazugeben und alles offen 3-4 Minuten sämig einkochen lassen.
  3. Kaninchenfleisch wieder dazugeben und in 2-3 Minuten bei milder Hitze zu Ende garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit dem restlichen Öl beträufeln und mit Zitronenschale und Petersilie bestreut servieren.