Pfannkuchen-Torte mit Pesto

4
Aus essen & trinken 3/2003
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • Teig
  • 150 g Mehl
  • 0.25 l Milch
  • Salz
  • 4 Eier
  • 1 Eigelb
  • Olivenöl
  • Füllung
  • 2 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • Salz
  • 3 rote Paprikaschoten
  • Öl zum Grillen
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Thymian
  • Öl
  • 300 g Ziegenfrischkäse
  • Pfeffer
  • Pesto
  • 40 g Pinienkerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 100 ml Olivenöl
  • 50 ml Gemüsefond
  • 30 g geriebener Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 170 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 515 kcal
Kohlenhydrate: 22 g
Eiweiß: 16 g
Fett: 40 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Pfannkuchen das Mehl mit Milch und Salz gut verrühren. Nach und nach Eier und Eigelb unterrühren und 30 Minuten quellen lassen. In einer Pfanne (21 cm Ø) etwas Olivenöl erhitzen und nacheinander 10 dünne Pfannkuchen backen. Die Pfannkuchen auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  • Für die Füllung Zucchini und Aubergine putzen und längs in schmale Scheiben schneiden. Nebeneinander auf Küchenpapier legen, salzen und 30 Minuten ziehen lassen. Mit Küchenpapier trockentupfen.

  • Paprikaschoten halbieren, entkernen, mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Auf der 2. Einschubleiste von oben 12-15 Minuten grillen, bis die Haut Blasen wirft. Herausnehmen, mit einem feuchten Tuch bedecken und auskühlen lassen. Die Schoten häuten, längs in 3 cm breite Stücke schneiden.

  • Eine Grillpfanne mit etwas Öl einstreichen und die Zucchini- und Auberginenscheiben darin portionsweise von jeder Seite goldbraun grillen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Den Knoblauch pellen, die Thymianblätter abzupfen. Beides fein hacken und im heißen Öl kurz andünsten.

  • Den Ziegenfrischkäse mit der Knoblauch-Thymian-Mischung verrühren, salzen und pfeffern. Die Frischkäsefarce dünn auf die Pfannkuchen streichen. Einen flexiblen Tortenring (21 cm Ø) auf einen Teller setzen. Abwechselnd Pfannkuchen und Gemüse einschichten; die letzte Schicht soll ein Pfannkuchen sein. Die Torte leicht andrücken und abgedeckt mindestens 2-3 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen.

  • Für den Pesto die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne goldbraun rösten, dann mittelfein hacken. Den Knoblauch pellen, die Petersilienblätter abzupfen, beides fein hacken. Die vorbereiteten Zutaten mit Öl, Fond und Käse verrühren, salzen und pfeffern. Die Torte in 8 Stücke schneiden. Mit Pesto servieren. Wer keinen flexiblen Tortenring hat, kann die Torte auch so schichten. Dann sollte sie aber hinterher fest in Alufolie eingewickelt werden.

Pesto: Video-Anleitung

nach oben