Blini-Burger

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 566 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Teig

g g Buchweizenmehl

g g Mehl

g g frische Hefe

Tl Tl Zucker

ml ml Milch

Salz

g g Butter (flüssig)

Eier

Butterschmalz (zum Braten)

Belag

Eier

Salzgurke (klein)

g g Meerrettich (frisch)

g g Crème fraîche

Zitronenschale

Salz

Römersalat (klein)

Stiel Stiele Dill

Scheibe Scheiben Räucherlachs

g g Lachskaviar

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Blini beide Mehlsorten mischen. Hefe mit Zucker in 250 ml lauwarmem Wasser auflösen, dann mit Milch, 1 Prise Salz, Butter und Eiern verrühren. Den Teig 30-40 Minuten am warmen Ort zugedeckt gehen lassen.
  2. Für den Belag die Eier 10 Minuten kochen, abschrecken, pellen und mit dem Eierschneider in Scheiben schneiden. Die Salzgurken längs in schmale Scheiben schneiden. Den Meerrettich schälen und fein raspeln. Mit Crème fraîche und Zitronenschale verrühren und salzen. Den Römersalat putzen, waschen und trockenschleudern. Den Dill abzupfen.
  3. Den Bliniteig durchrühren. Butterschmalz in einer Pfanne (12 cm Ø) erhitzen. Aus je 2-3 El Teig nacheinander 12 Blini backen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. 1 Blini mit 1 Salatblatt, 2 Scheiben Lachs, Eier- und Gurkenscheiben belegen. Je 1 El Meerrettich-Crème-fraîche daraufsetzen, mit Lachskaviar und Dillzweigen garnieren und mit je 1 Blini abdecken. Aus den restlichen Zutaten fünf weitere Burger zubereiten.

Mehr Rezepte