VG-Wort Pixel

Mandelcrêpes mit Ananaskompott

essen & trinken 3/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 578 kcal, Kohlenhydrate: 79 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Teig

65

g g Mehl

125

ml ml Milch

Salz

Zucker

10

g g Butter (flüssig)

1

Ei

Butterschmalz

Kompott

1

Ananas

60

g g Zucker

200

ml ml Ananassaft

1

Vanilleschote

2

El El Amaretto

2

El El Zitronensaft

1

El El Speisestärke

Mandelsirup

30

g g Mandelkerne (in Blättchen)

50

g g Zucker

100

ml ml Ananassaft

3

El El Zitronensaft

2

El El Amaretto

20

g g Butter

Puderzucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Crêpes das Mehl mit Milch, je 1 Prise Salz und Zucker und flüssiger Butter zu einem glatten Teig verrühren. 30 Minuten quellen lassen. Das Ei unterrühren. Eine Pfanne (21 cm Ø) mit etwas Butterschmalz einfetten und erhitzen. Aus dem Teig nacheinander 4 dünne Crêpes backen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  2. Für das Kompott die Ananas großzügig schälen und der Länge nach achteln, dabei den Strunk entfernen. Die Ananas in schmale Stücke schneiden. Den Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren, mit Ananassaft ablöschen und 5 Minuten einkochen. Die Vanilleschote längs aufschlitzen, das Mark herauskratzen und mit Amaretto und Zitronensaft in die Sauce geben. Die Stärke mit etwas kaltem Wasser verrühren und die Sauce damit binden. Zuletzt die Ananasstücke zugeben, einmal aufkochen und beiseite stellen.
  3. Für den Sirup die Mandelblättchen ohne Fett in einer kleinen Pfanne goldbraun rösten. Zucker, Ananassaft, Zitronensaft und Amaretto in einem Topf in 10-15 Minuten zu Sirup einkochen. Zuletzt die Butter und die Mandelblättchen unterrühren. Die Crêpes zweimal zusammenklappen und einmal im heißen Sirup wenden. Mit Ananaskompott anrichten und mit Puderzucker bestreuen.