VG-Wort Pixel

Grießflammeri mit Kirschkompott

essen & trinken 3/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 410 kcal, Kohlenhydrate: 47 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Grießflammeri:

250

ml ml Milch

40

g g Zucker

1

Vanilleschote

40

g g Mandeln

40

g g Hartweizengrieß

1

Ei

3

Blatt Blätter weiße Gelatine

125

ml ml Schlagsahne

Kompott

200

ml ml Rotwein

3

El El Zucker

1

Vanilleschote

0.5

Zitrone (Saft)

1

Zimtstange

1

Gewürznelke

250

g g TK-Kirschen

1

El El Speisestärke

Außerdem

Minze

Mandelkerne (in Blättchen)

Puderzucker

Zubereitung

  1. 200 ml Milch mit 30 g Zucker, Vanillemark und Mandeln aufkochen. Grieß einrühren und 5 Minuten bei milder Hitze unter Rühren eher quellen als kochen lassen. Grießbrei nur leicht abkühlen lassen, das Eigelb unterrühren.
  2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Restliche Milch erwärmen, Gelatine tropfnass darin auflösen, mit Grießbrei verrühren, 15 Minuten kalt stellen.
  3. Eiweiß mit restlichem Zucker steif schlagen. Sahne steif schlagen. Grießbrei durchrühren. Erst die Sahne, dann den Eischnee unterheben, in 4 Förmchen (à 120 ml Inhalt) füllen und mindestens 4 Stunden kalt stellen.
  4. Rotwein und Zucker erwärmen. Mark aus der Vanilleschote herauskratzen. Vanillemark und -schote, Zitronensaft, Zimt, Nelke und Kirschen im Wein 5 Minuten bei mittlerer Hitze leise kochen. Stärke mit wenig Wasser verrühren, Kompott damit leicht binden und abkühlen lassen.
  5. Grießbrei am Förmchenrand mit einem Messer lösen. Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen. Flammeris auf Teller stürzen und mit etwas Kompott, Mandeln, Puderzucker und Minze garnieren. Restliches Kompott getrennt servieren.