Vanilletaschen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 272 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Für 12 Stück

Vanilleschote

ml ml Schlagsahne

ml ml Milch

g g Zucker

Blatt Blätter weiße Gelatine

Eigelb

g g Blätterteig (tiefgekühlt)

Mehl

Eigelb

El El Schlagsahne

g g Aprikosenkonfitüre

g g Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Vanilleschote längs einritzen, Mark auskratzen. Mark, Schote, 125 ml Sahne, Milch und Zucker aufkochen und 15 Minuten ziehen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelb mit Vanillemilch in einem Schlagkessel verrühren. Im heißen Wasserbad unter stetigem Rühren (Gummispatel) ca. 10 Minuten erhitzen, bis die Flüssigkeit sämig wird (zur Rose abziehen). Sofort durch ein feines Sieb gießen. Tropfnasse Gelatine im Topf bei sehr kleiner Hitze auflösen und mit der Vanillesauce verrühren. 20-30 Minuten kalt stellen, bis die Creme am Gefäßrand leicht zu gelieren beginnt. Restliche Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Zugedeckt mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  2. Blätterteigplatten auftauen lassen, übereinanderlegen. Auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einer 38x28 cm großen Platte ausrollen. Ränder begradigen und insgesamt 12 Quadrate mit 9 cm Kantenlänge ausschneiden. Eigelb mit den 2 El Sahne verrühren. Quadrate an jeweils zwei Rändern mit der Eigelb-Mischung bestreichen, zu Dreiecken falten und die bestrichenen Ränder fest zusammendrücken. Die Oberflächen der Dreiecke mit restlicher Eigelb-Mischung bestreichen und auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche legen. Die Taschen nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten 15 Minuten dunkelbraun backen (Gas 3-4, Umluft 12-15 Minuten bei 210 Grad). Teigtaschen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  3. Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle Nr.3 füllen. Aprikosenkonfitüre erwärmen, durch ein feines Sieb streichen, abkühlen lassen und in eine Papierspritztüte füllen. Jede Teigtasche mit etwas Aprikosenkonfitüre und dann mit der Vanillecreme füllen. Vanilletaschen mit Puderzucker bestäubt servieren.

Mehr Rezepte