Wok-Gemüse

3
Aus essen & trinken 3/2003
Kommentieren:
Wok-Gemüse
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Portionen
  • 1 Knoblauchzehe, klein
  • 1 rote Chilischote
  • 250 g Möhren
  • 1 Romanesco
  • Salz
  • 6 Mini-Auberginen
  • 1 Zucchini
  • 4 El Öl
  • 1 Tl scharfes Currypulver
  • 250 ml Gewürzfond
  • 150 ml Kokosmilch
  • 1 Tl Speisestärke
  • Pfeffer
  • 1 El Limettensaft

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 90 kcal
Kohlenhydrate: 4 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 7 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln. Die Chilischote längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Die Möhren schälen, längs halbieren und in etwa 4 cm lange Stücke schneiden. Den Romanesco putzen, in Röschen teilen, waschen und abtropfen lassen. Möhren und Romanesco nacheinander 5-6 Minuten in Salzwasser kochen, abschrecken und abtropfen lassen. Die Auberginen waschen, putzen und längs halbieren. Die Zucchini putzen, längs vierteln und in etwa 4 cm lange Stücke schneiden.
  • Das Öl in einem Wok erhitzen. Zucchini, Auberginen, Knoblauch und Chili darin bei starker Hitze anbraten. Mit Curry bestäuben und kurz andünsten. Den Fond und die Kokosmilch zugeben, aufkochen und ca. 5 Minuten bei milder Hitze kochen lassen. Die Stärke mit etwas kaltem Wasser lösen und die Sauce damit leicht binden. Möhren und Romanesco zugeben und darin erwärmen. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft würzen.