Osterkranz

essen & trinken 4/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten plus Zeit zum Gehen

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 465 kcal, Kohlenhydrate: 74 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Teig

ml ml Milch

Würfel Würfel frische Hefe

g g Zucker

g g Mehl

g g Rosinen

El El Grappa

g g Datteln (getrocknet)

g g Orangeat

g g Zitronat

g g Feigen (getrocknet)

g g feines Maismehl

Eigelb

Salz

Tl Tl Sternanis

Tl Tl Zitronenschale

g g Butter (zimmerwarm, in Würfeln)

Eiweiß

El El Schlagsahne

Glasur

g g Puderzucker

Eiweiß

El El Zitronensaft

g g kandierte Fruchtstückchen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Vorteig Milch erwärmen, Hefe und Zucker darin auflösen. 100 g Mehl darin glattrühren und zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  2. Rosinen in 3 El Grappa einweichen. Datteln, Orangeat, Zitronat und Feigen in 0,5 cm große Stücke schneiden. In einer Küchenmaschine mit Knethaken den Vorteig mit restlichem Mehl, Maismehl, 6 Eigelb, 1 Prise Salz, Sternanis, Zitronenschale und Butter zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  3. 1 Eiweiß mit 1 El Grappa verquirlen. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche mit Grappa-Rosinen und Trockenfrüchten zusammenkneten, zu einer 35 cm langen Rolle formen und in 20 gleich große Stücke schneiden. Mit dünn bemehlten Händen zu glatten Kugeln formen. Damit die Kugeln später zusammenkleben, einen Eiweiß-Streifen waagerecht rund um die bauchigste Stelle pinseln. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Teigkugeln kreisförmig auf dem Blech zusammensetzen. Dabei in der Mitte beginnen und einen kleinen Abstand halten, damit der Teig noch gehen kann. Restliches Eigelb mit Sahne verquirlen, die Teigoberfläche damit dünn bestreichen. 15 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten 35-40 Minuten backen (Gas 1-2, Umluft 35 Minuten bei 150 Grad). Etwas abkühlen lassen.
  4. Aus Puderzucker, Eiweiß und Zitronensaft die Glasur rühren. Den lauwarmen Kranz damit bestreichen und sofort mit den kandierten Früchten belegen.