Tortilla-Tüten

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Party, Brunch, Fingerfood - Snack, Dünsten, Gemüse, Meeresfrüchte, Milch + Milchprodukte, Obst

Pro Portion

Energie: 145 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
10
Portionen

g g Staudensellerie

g g Frühlingszwiebeln

g g Garnelen

El El Olivenöl

El El Zitronensaft

Salz

Pfeffer

g g Mango (reif)

g g Eisbergsalat

g g Crème fraîche

El El körniger Senf

Tl Tl Honig

weiche Tortilla-Fladen

Shiso-Kresse

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Staudensellerie waschen und entfädeln. Den Sellerie schräg in 2-3 mm dicke Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und nur das Weiße und Hellgrüne in 2-3 mm dicke Röllchen schneiden. Die Shrimps in ein Sieb geben und unter fließend kaltem Wasser waschen. Gut abtropfen lassen und mit Küchenpapier trockentupfen. Das Olivenöl erhitzen und den Staudensellerie mit den Shrimps bei mittlerer Hitze 2 Minuten darin andünsten. Nach 1 Minute die Frühlingszwiebeln zugeben. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Beiseite stellen und abkühlen lassen.
  2. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein und dann quer in 1-2 mm dicke Scheiben schneiden. Den Eisbergsalat in 0,5 cm breite Streifen schneiden. Für die Sauce die Crème fraîche mit Senf und Honig verrühren.
  3. Für die Tortilla-Tüten die Fladen halbieren. Die Hälften zu einer Tüte rollen. Die Tütenspitzen mit einem Streifen Pergamentpapier (ca. 24x10 cm) fest umwickeln und die Tüten in Gläser stellen.
  4. Die abgekühlte Shrimps-Sellerie-Mischung mit Mangoscheiben und Eisbergsalat vorsichtig mischen. Die Tortilla-Tüten damit füllen und jeweils mit 1-2 El Senf-Honig-Sauce beträufeln. Mit abgezupften Shiso-Kresseblättern bestreuen.