VG-Wort Pixel

Beeren Muffins mit weißer Schokolade

Beeren Muffins mit weißer Schokolade
Foto: Carala
Fertig in 20 Minuten plus 20 Minuten Backzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
12
Stücke

g g Mehl

Tl Tl Backpulver (gestrichene TL)

Tl Tl Natron

g g weiße Schokolade, geraspelt, alt. weiße Schokoladenstückchen

Ei

ml ml Buttermilch

g g Butter (flüssig, abgekühlt)

Tl Tl Bourbon Vanille, gemahlen

g g Himbeeren (frisch oder TK)

g g Heidelbeeren (frisch oder TK)

g g Zucker

g g Mandeln (gehackt, ersatzweise Mandelsplitter)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Vertiefungen einer Muffinform einfetten und mit Mehl bestäuben oder Papierförmchen hineinsetzen.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron in eine Schüssel sieben und mit der gemahlenen Vanille und der Schokolade vermischen.
  3. Die Butter mit dem Zucker, dem Ei und der Buttermilch in einer zweiten Schüssel verrühren. Die Eimasse zur Mehlmischung geben und mit einem Kochlöffel nur so lange verrühren, bis alle Zutaten feucht sind. Die Beeren vorsichtig unterheben.
  4. Den Teig in die Vertiefungen der Muffinform füllen und mit den gehackten Mandeln bestreuen. Die Muffins im Backofen auf der mittleren Schiene 20 bis 25 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Die Muffins aus der Form lösen und abkühlen lassen.
  5. Bei frischen Beeren die Früchte eventuell nicht direkt in den Teig geben, sondern die Muffinform erst mit einem Drittel des Teiges füllen, die Hälfte der Früchte darauf verteilen, das zweite Drittel des Teiges darauf geben, die zweite Hälfte der Früchte darauf verteilen und mit dem restlichen Drittel des Teiges bedecken. Dann weiter verfahren wie oben beschrieben.