VG-Wort Pixel

Ravioli mit Hackfleisch-Spinat-Füllung

Ravioli mit Hackfleisch-Spinat-Füllung
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Zutaten

Für
4
Portionen
150

g g Rinderhackfleisch (ersatzweise Tartar)

0.5

Pk. Pk. gehackten Spinat, TK

1

Kugel Kugeln Mozzarella

1

Zwiebel

2

Knoblauchzehen

Für die Sauce:

1

Zwiebel (in feinen Würfeln)

3

El El Tomatenmark

100

ml ml Portwein

100

ml ml trocknen Rotwein

500

ml ml Tomaten a. d. Dose, klein püriert mit ein paar kleinen Stückchen

Für den Teig

2

Eier

150

g g Mehl (Tipo 00)

50

g g Hartweizengrieß

1

Tl Tl Olivenöl

Salz

Pfeffer

Olivenöl

Pecorino (frisch gerieben, ersatzweise Parmigiano Reggiano)

Zubereitung

  1. Die Zutaten für den Teig in die Küchenmaschine geben und den Teig kneten, bzw., wer ihn lieber mit der Hand knetet, das geht auch :-) Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und in den Kühlschrank legen.
  2. In einer Pfanne einen Schuss Olivenöl heiß werden lassen und darin die Zwiebel, den Knoblauch und das Hackfleisch anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen und den Spinat unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse kalt werden lassen und dann den kleingewürfelten Mozzarella untermischen.
  3. In einem Topf einen Schuss Olivenöl heiß werden lassen, die Zwiebelwürfelchen hinzufügen und darin das Tomatenmark anrösten. Mit den beiden Weinsorten ablöschen und 1x kräftig aufkochen lassen. Die Dosentomaten unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Den Nudelteig bahnenweise ausrollen, Taler ausstechen und füllen. Die gefüllten Ravioli nacheinander im Salzwasser ca. 3 min. kochen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.