VG-Wort Pixel

Paglia e fieno (Weiße und grüne Bandnudeln mit Sahne-Pilzsauce)

Paglia e fieno (Weiße und grüne Bandnudeln mit Sahne-Pilzsauce)
Fertig in 45 Minuten plus 30 Minuten Ruhezeit für den Pastateig

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen
300

g g Nudelteig mit Spinat

300

g g heller Nudelteig

100

g g milder roher Schinken

300

g g frische Pilze (z.B. Champignons, Austernpilze, Pfifferlinge o. Steinpilze)

Saft einer halben Zitrone

1

Bund Bund glatte Petersilie

etwas etwas Basilikum

200

ml ml Sahne

150

ml ml milde Fleischbrühe

3

Knoblauchzehen sehr fein gehackt

Olivenöl (zum Braten)

Salz

Pfeffer

50

g g Parmesan (frisch gerieben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Teig portionsweise ausrollen/auswalzen und Bandnudeln daraus schneiden. Bis zur Verarbeitung entweder auf einem Nudelständer (gut zu sehen auf dem Bild in meinem Profil) oder locker ausgebreitet auf einem bemehlten Tuch oder Backpapier antrocknen lassen. Vor dem Schneiden ist es wichtig den Teig rechts und links gut zu bemehlen, um ein Zusammenkleben der geschnittenen Nudeln zu vermeiden.
  2. Den rohen Schinken in schmale Streifen schneiden. Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden, mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  3. Öl in einem Topf leicht erhitzen und die gehackten Knoblauchzehen darin ganz kurz sanft anbraten. Sahne und Fleischbrühe angießen, Hitze erhöhen und cremig einkochen lassen.
  4. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Pilze portionsweise anbraten. Inzwischen Petersilie hacken, mit dem Schinken zu den Pilzen geben und bei milder Hitze mitbraten, vorsichtig salzen und pfeffern. Sahnesauce ebenfalls mit Salz, Pfeffer sowie etwas Zitronensaft abschmecken.
  5. Nudeln in reichlich Salzwasser ca. 7-8 Minuten kochen.
  6. Pasta auf vorgewärmte Teller geben, mit der Sahnesauce begießen und mit der Pilzmischung bedecken. Mit geriebenem Parmesan und Basilikumblättchen servieren.