VG-Wort Pixel

Gemüsebällchen indischer Art

Gemüsebällchen indischer Art
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen
10

Tomaten

1

St. St. Ingwer (frisch, ca. 4 cm)

2

El El Ghee

2

Chilischoten (getrocknet)

1

Tl Tl Cumin gemahlen

1

Tl Tl Kurkumapulver

Salz

200

g g Joghurt (3,5 % Fett)

250

g g Blumenkohl

450

g g festkochende Kartoffeln

1

Koriander (frisch)

150

g g Kichererbsenmehl

1

Tl Tl Garam Masala

Pfeffer

Salz

300

Öl (zum Frittieren)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Sauce: Tomaten überbrühen, enthäuten, Stielansätze entfernen und etwas zerdrücken (Gabel oder Kartoffelstampfer). Ingwer schälen und fein reiben. Ghee in einem Topf erhitzen, Ingwer, getrocknete Chilischoten, Cumin und Kurkuma dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten anbraten. Tomaten und reichlich Salz hinzufügen, das Ganze bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  2. Bällchen: Blumenkohl und Kartoffeln weich kochen, anschließend durch die Kartoffelpresse drücken. Gehackten Koriander, Garam Masala und Kichererbsenmehl hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, alles gut durchkneten.
  3. Aus der Masse ca. 24 Bällchen formen und in heißem Öl goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. Gemüsebällchen in eine Schüssel geben und zusammen mit der Sauce servieren. Dazu passt Reis oder indisches Brot .